BITTE WAS? - Kontern gegen Fake und Hass


In einer Gesellschaft, in der Meinungen täglich aufeinander treffen ist respektvoller Umgang DIE Voraussetzung, um im Dialog mit anderen Menschen bleiben zu können, die unterschiedliche Sichten auf die Welt haben.

Der Begriff “Fakenews" als allgegenwertige Vokabel hat es geschafft, das Themen, die bereits eine hohe gesellschaftliche Akzeptanz erfahren haben, von einem nicht geringen Prozentsatz der Menschen nicht nur in Frage gestellt, sondern geradezu angefeindet werden. Gleichberechtigung, Umweltschutz, Toleranz gegen über dem und den Anderen.

Ein rauher Umgangston, der nicht selten von offenem Hass geprägt ist, beherrscht die öffentliche Debatte. Vor allem in den sozialen Netzwerken wird die vermeintliche “Anonymität” genutzt, um unaussprechliches zu verbreiten. Nicht jede Information, die in der Welt kursiert, ist wahr, nicht jede herabwürdigende Bemerkung hat es verdient ausgesprochen zu werden, andere zu verletzen und einen Nährboden zu schaffen für Taten, die häufig auf Worte folgen.

Was kann man dem entgegnen? Wie können wir lernen Informationen in den richtigen Kontext zu stellen und zu bewerten? Können wir lernen unterschiedliche Meinungen zu hören und in einem gemeinsamen Dialog zu treten?

Die Kampagne “Bitte Was?”, die das Land Baden-Württemberg zusammen mit dem Landesmedienzentrum initiiert hat, richtet sich an Jugendliche und versucht Antworten hierzu zu finden.

Für Lehrkräfte gibt es verschiedene Inhalte, die für den Unterricht genutzt werden können:

  • eine Informations- und Sensibilisierungskampagne über Social Media mit dem Motto Bitte Was?! Kontern gegen Fake und Hass

  • einen Wettbewerb für Kinder und Jugendliche zum Thema Kontern gegen Fake und Hass im Internet

  • Vor-Ort-Veranstaltungen und kostenlosen Workshops für Schülerinnen und Schüler sowie

  • eine Materialsammlung für Lehrkräfte



#RespektBWist eine Kampagne der Landesregierung für eine respektvolle Diskussionskultur in den Sozialen Medien. Sie soll Kinder und Jugendliche aktivieren, für die Werte unserer Demokratie und ein gutes gesellschaftliches Miteinander einzutreten.

Hauptstelle Waiblingen

Stuttgarter Str. 104/1
71332 Waiblingen
07151 501-1510
07151 501-1591

Öffnungszeiten Waiblingen

Montag bis Mittwoch
08:30 Uhr bis 12:30 Uhr
13:30 Uhr bis 15:45 Uhr
Donnerstag
08:30 Uhr bis 12:30 Uhr
13:30 Uhr bis 17:45 Uhr
Freitag
08:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Außenstelle Backnang

Erbstetter Straße 58
71522 Backnang
07191 895-4021
07191 895-4019

Öffnungszeiten Backnang

Montag bis Mittwoch
08:00 Uhr bis 12:30 Uhr
13:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Donnerstag
08:00 Uhr bis 12:30 Uhr
13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag
08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

In den Ferien
Mo.–Fr. 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr

© 2019 Kreismedienzentrum Rems-Murr